LogiMAT: 14.-16. März 2017, Halle 5, Stand 5D38

Während der international führenden Fachmesse LogiMAT bereitet das Intralogistik-Netzwerk in Baden-Württemberg e.V. (I.N.) in diesem Jahr zwei Themen auf: Betriebskonzepte für komplexe Anlagen im Logistikzentrum und Master-Studium: Weiterbildung ebnet Karrierewege.
Wir laden Sie herzlich ein, zur Information an unserem Stand und zu den zwei Messe-Foren:

Weiterlesen

Intralogistik-Kongress Baden-Württemberg 2016

Für Kongress-Teilnehmer: Download  Inhalte, Fotos (Link)

Quo vadis? Aufbruch in die Digitale Zukunft!

Zeit: Donnerstag, 10.11.2016 (ganztägig)
Ort: SICK AG, Waldkirch bei Freiburg i.Br.

  • Einzigartige Unternehmerpersönlichkeiten,
  • neuestes Fachwissen aus Forschungsstätten der Intralogistik und
  • faszinierende Erfahrungen aus der betrieblichen Praxis

präsentiert Ihnen das deutsche Kompetenznetz für innerbetriebliche Logistik.

Weiterlesen

Warehousing by customer – the „jeans“-case

ENTWICKUNG ZUKUNFTSWEISENDER GESCHÄFTSMODELLE UND PROZESSE, TECHNOLOGIEN UND ARBEITSWEISEN FÜR DIE INNERBETRIEBLICHE LOGISTIK

Aus der Digitalisierung von Wertschöpfungsprozessen in der ‚smart factory‘ ergeben sich neue Anforderungen an die Steuerung und Überwachung des Materialflusses in der Produktion, aber auch in deren vor- und nachgelagerten Bereichen. Eine Reduzierung der Produktionsstückzahlen bis hin zur Losgröße 1 stellt überdies den Handel vor große Herausforderungen. Wie werden sich vor diesem Hintergrund die Geschäftsmodelle in der Intralogistik entwickeln? Welche Technologien sind bereits verfügbar, und welche wären noch erforderlich? Das Intralogistik-Netzwerk in Baden-Württemberg e.V. befasst sich seit Juli 2014 in mehreren Arbeitskreisen mit dem Thema ‚Industrie 4.0‘.

Weiterlesen

LogiMAT: 8.-10. März 2016, Halle 5, Stand 5C39

INDOOR-NAVIGATION:
SCHLÜSSELTECHNOLOGIE FÜR DIE INDUSTRIE 4.0

Die unter dem Schlagwort „Industrie 4.0“ angestrebte Entwicklung cyber-physischer Systeme – bestehend aus Maschinen, Menschen, Software und Dienstleistungen – führt zu echtzeitoptimierten und sich selbst organisierenden Wertschöpfungsnetzwerken. Weitere Effizienzsteigerungen, Beschleunigung von Reaktionszeiten und die Anlagen-Flexibilität sind die Herausforderungen für die Automatisierung in der Zukunft.

Weiterlesen

LogiMAT: 8.-10. März 2016, Halle 5, Stand 5C39

KARRIERE IN DER INNERBETRIEBLICHEN LOGISTIK

Kontinuierlich nimmt der Arbeitskräftebedarf in der Intralogistik zu, fast unbeeinflusst von Finanz- und Wirtschaftskrisen. Dieser erstaunliche Trend hat demnach wesentlich stärkere Treiber als nur die Nachfrage-Entwicklung: Sowohl die Produktion als auch der Handel müssen immer kleinere Losgrößen, kürzere Lieferfristen, strengere Gewährleistungs- und Dokumentationsvorschriften bewältigen. Ob Lebens- und Arzneimittel oder industrielle Güter – bei der Bewältigung zuverlässiger und schneller Lieferprozesse kommt es kaum mehr auf Unterschiede in der Ware an.

Weiterlesen