Zweites I.N.MEET&GREET

FIEGE demonstriert den Praxis-Einsatz von Exoskeletten

Am 4. Juli 2019 boten sich spannende Einblicke in das Logistikzentrum der FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG in Worms: Michael Suden (Managing Director Business Unit Industry Logistics) präsentierte zusammen mit Jens Ritscher (Abteilungsleiter Projekte IDC Worms) und Agostino Pugliese (Operations Manager), der extra aus Mönchengladbach angereist war, nicht nur die aktuellen Erfahrungswerte mit dem Einsatz von Exoskeletten, sondern bot darüber hinaus auch Einblicke in Geschichte, Kompetenzen und Projekte des Unternehmens. Während der Betriebsführung ließ sich der Einsatz der Exoskelette an ‚Originalschauplätzen‘ beobachten und mit den operativ Tätigen über deren persönliche Eindrücke sprechen.

Ralf Schick stellte als Leiter Sachgebiet Physische Belastungen, Fachbereich Handel und Logistik (FBHL) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) diese Eindrücke in seinem sehr informativen Vortrag in einen breiteren Rahmen.

Die rund zwanzig Teilnehmer konnten sogar selbst ausprobieren, wie sich das Tragen und Heben von Lasten mit einem Exoskelett bemerkbar macht. Wie beim ersten I.N.MEET&GREET waren neben Netzwerk-Mitgliedern auch weitere Interessenten willkommen: Die Bandbreite reichte von einem Studierenden, der sich in seiner Abschlussarbeit mit Exoskeletten befasst, bis hin zum Director Supply Chain Management eines weltweit tätigen Industriekonzerns.
„Genau das wollen wir mit den I.N.MEET&GREETs erreichen: Zwanglose Treffen in einem inspirierenden Umfeld, und das nicht nur für gestandene Intralogistiker“, dankte Prof. Dr. Michael Hauth als I.N.Vorsitzender dem Gastgeber.

Die FIEGE Gruppe gehört zu den führenden Logistikanbietern Europas und hat sich auf effiziente Logistiklösungen spezialisiert. Das traditionsbewusste Unternehmen erfindet sich immer wieder neu, um im Zeitalter von Digitalisierung und Automatisierung stets auf dem neuesten Stand zu sein. Mit über 15.000 Mitarbeitern an mehr als 150 Standorten ist es weltweit als Full-Service Logistikdienstleister tätig.

Exoskelette zum Ausprobieren beim zweiten I.N.MEET&GREET,
Bilder: Jens Ritscher / FIEGE (2019)