Mitglieder

Im Intralogistik-Netzwerk in Baden-Württemberg e.V. sind Vertreter der gesamten intralogistischen Wertschöpfungs- und Innovationskette vertreten:

Gemeinsam streben wir an, Baden-Württemberg als weltweit führenden Intralogistik-Standort zu positionieren und auszubauen. Unsere Unternehmen und Hochschuleinrichtungen erwirtschaften – alleine in ihren Geschäftsbereichen Intralogistik – mit insgesamt 58.000 Beschäftigten einen jährlichen Umsatz von über 9 Mrd. Euro, davon werden durchschnittlich 7% des unternehmerischen Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung investiert. Pro Jahr bereiten sich in unseren Betrieben und Instituten außerdem rund 2.000 Auszubildende und 7.000 Studierende auf das Berufsleben vor.

Wir sind unabhängig, wirtschaftlich neutral und gemeinnützig.

Seit Januar 2009 sind wir Mitglied in der Initiative Kompetenznetze Deutschland, die im Sommer 2012 in die Maßnahme go-cluster übergeführt wurde.

Produktion und Handel sind auf eine effiziente Intralogistik angewiesen; die hier ansässigen badischen und schwäbischen Intralogistik-Weltmarktführer haben sich gemeinsam mit den Premiumanbietern der Investitionsgüterindustrie entwickelt. Denn technologische Entwicklungen können erst dann als Innovationen wirken, wenn sie Marktbedürfnissen Rechnung tragen.

Darum sind im Intralogistik-Netzwerk BW die Kunden von Anbeginn mit dabei.