LogiMAT 2015 – Mit voller Kraft voraus

Empfang des neuen Staatssekretärs aus dem Wirtschaftsministeriums Peter Hofelich, Ausrichtung von zwei gut besuchten Vortragsforen, Catering für die Mitglieder und Jahreshauptversammlung: Das Intralogistik-Netzwerk zeigte sichtbar Präsenz auf der diesjährigen LogiMAT, 10. bis 12. Februar 2015, in Stuttgart.

Professor Dr. Michael Hauth, I.N.Vorsitzender: „I.N. hat sich als Marke etabliert. Das Intralogistik-Netzwerk bietet nicht nur eine fruchtbare Plattform für Innovationen, wir können Denkanstöße und neues Wissen auch gegenüber der Praxis gut vermitteln. Das freut uns sehr!“
Unter seiner Moderation verdeutlichten im LogiMAT-Forum „Karriere-Chancen“ sechs I.N.Unternehmen, welche anspruchsvollen Anforderungen, aber auch welche reizvollen Perspektiven moderne Intralogistik-Arbeitsplätze bieten.

Dr. Jörg Pirron, Stellvertretender I.N.Vorstand: „In der Intralogistik ist Industrie 4.0 in wichtigen Segmenten bereits gelebte Praxis, das konnten wir im LogiMAT-Forum „Kommissionieren“ eindrucksvoll darstellen.

Als Download stehen die Präsentationen der einzelnen LogiMAT-Vorträge hier zur Verfügung: Link

Peter Kazander (Messeleitung LogiMAT), Peter Hofelich (Staatssekretär, Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden- Württemberg) und Professor Dr. Michael Hauth (I.N.Vorsitzender): Auf eine gute Messe! (Foto: I.N. 2015)

Peter Kazander (Messeleitung LogiMAT), Peter Hofelich (Staatssekretär, Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden- Württemberg) und Professor Dr. Michael Hauth (I.N.Vorsitzender): Auf eine gute Messe!
(Foto: I.N. 2015)