VDI besichtigt das Logistikzentrum der KLiNGEL-Gruppe

Der Karlsruher Bezirksverein des VDI bietet gemeinsam mit dem Intralogistik-Netzwerk BW eine Führung durch Pforzheims größten begehbaren Kleiderschrank – Besichtigung des Logistikzentrums der KLiNGEL-Gruppe

Achtung: neuer Termin: 13. November 2014

Uhrzeit: 13:30 Uhr

Veranstaltungstyp: Besichtigung

Arbeitskreis/Bezirksgruppe: Produktion und Logistik

Kurzbeschreibung

Das Versandhaus KLiNGEL öffnet für Sie die Türen des modernen Logistikzentrums und präsentiert Ihnen die komplexen logistischen Abläufe in einem der größten Versandhäuser Deutschlands.

Die KLiNGEL Gruppe…

  • ist ein mittelständisches Familienunternehmen
  • ist managementgeführt
  • ist europaweit zur Zeit in 12 Ländern vertreten
  • ist in Deutschland das zweitgrößte traditionelle Versandhandelsunternehmen
  • wickelt jährlich mehrere Millionen Bestellungen ab
  • verschickt täglich Sendungen im fünfstelligen Bereich
  • erhält jährlich mehrere Millionen Kundenanrufe

Die KLiNGEL-Gruppe gehört zu den führenden Versandhandelsunternehmen in Deutschland mit Tochterunternehmen im In- und Ausland und betreut mehrere Millionen Kunden. Das Produktportfolio der KLiNGEL-Gruppe umfasst v.a. Bekleidung, Heimtextilien, Schmuck und Möbel. KLiNGEL ist mit rund 2.200 Mitarbeitern am Standort Pforzheim präsent, hinzu kommen Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien, der Slowakei, Schweden, Norwegen und Finnland.

Durch regelmäßige Investitionen in neue Technologien gehört das Logistikzentrum der KLiNGEL-Gruppe im Pforzheimer Industriegebiet Altgefäll zu den modernsten seiner Art. Im Rahmen dieser Betriebsbesichtigung haben Sie die einmalige Gelegenheit, Versandhandels-Logistik hautnah zu erleben.

Detailbeschreibung

  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten um Verständnis dafür, dass evtl. nicht jede Anmeldung positiv beantwortet werden kann.
  • Der genaue Treffpunkt für diese Firmenbesichtigung wird Ihnen ggf. in der Anmeldebestätigung mitgeteilt.
  • Maximal 15 Personen.

Anmeldung über folgende Email: dr_foeller[a]dr-fup.de