Termine

Jan
21
Di
I.N.Fachgruppe „Intralogistik in der Industrie 4.0“
Jan 21 um 10:00 – 13:00

In den I.N.Fachgruppen erläutern Experten aus Unternehmen und Hochschulen den Stand von Wissenschaft und Technik, zusätzlich beleuchten Intralogistikanwender und -berater den Praxisbedarf. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich.

Bei diesem Termin handelt es sich um das Folgetreffen vom 10. Oktober 2019.

 

Mrz
10
Di
Flexibilität, Elastizität, Agilität … Bekommen Sie die Dynamik heutigen Wirtschaftens in den Griff!
Mrz 10 um 11:00 – 12:15

Wie schnell und effizient können Sie auf Veränderungen der Unternehmensziele oder der Auftragslage reagieren? Mit welchen Mitteln lassen sich Freiheitsgrade und Produktivität in der innerbetrieblichen Logistik schrittweise steigern?

Flexibilität ist kein Selbstzweck – sie soll Ihnen und Ihrem Unternehmen bessere Handlungsalternativen erschließen. An der richtigen Stelle Ihrer Prozessabläufe angesetzt, bringt innovative Technologie mehr Reaktionsfähigkeit, ohne allzu viel Kapital oder Personal zu binden.

Im I.N.Vortragsforum berichten Praktiker von ihren Erfahrungen aus Automatisierungsprojekten.

Moderation:
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Echelmeyer
Logistik, Materialflussgestaltung, Operations Research
Hochschule Reutlingen, ESB Business School
und Mitglied im Intralogistik-Netzwerk BW e.V.

Mrz
12
Do
Mit Change Management auf die digitale Überholspur: So gelingt unternehmerische Transformation in modernen Zeiten
Mrz 12 um 10:00 – 11:15

In vielen Unternehmen herrscht Unsicherheit:
–  Wie weit sollen Aufgaben und Entscheidungen digitalisiert werden, und zu welchem Zweck?
–  Welche Veränderungen ergeben sich daraus für betriebliche Prozesse und Mitarbeiter?

Aus Unsicherheit werden Chancen verpasst oder gar die Motivation der Belegschaft untergraben – keiner will nur ein Rädchen einer undurchschaubaren Maschine sein.

Wie man sich offensiv und strategisch auf den Wandel einstellt, um die digitale Transformation zu seinem Vorteil gestalten, zeigen Ihnen die Experten dieses I.N.Forums.

Moderation:
Dr. Jörg Pirron
Managing Director
PROTEMA Unternehmensberatung GmbH
Vorstand im Intralogistik-Netzwerk BW e.V.

Jun
25
Do
Smart Factory Simulator
Jun 25 ganztägig

Funktionsweise und Chancen der Digitalisierung im Planspiel „Industrie 4.0 aus dem Koffer“ erleben

Seminar

Worum geht es?
Industrie 4.0 wird nicht mehr nur als teure zukunftsträchtige Vision großer Unternehmen gesehen, vielmehr haben kleine und mittlere Unternehmen erkannt, dass sie von den vielversprechenden Möglichkeiten vernetzter und effizienter Produktion sowie von neuen Geschäftsmodellen ebenfalls profitieren können. Das Planspiel greift die hochaktuelle Thematik von Industrie 4.0 auf und vermittelt Entscheidern und Anwendern im Unternehmen die relevanten Grundlagen, mit denen sie ihre bestehende Lean-Fertigung zukunftsfähig auszurichten.

Das erwartet Sie
Das didaktisch aufgebaute, interaktive Planspiel macht mögliche Vorteile und Nutzen von Industrie 4.0 verständlich und die Potenziale erlebbar. Führungskräfte werden in der Entscheidungsfindung unterstützt, ob sie in ihrem Unternehmen Industrie 4.0 einsetzen wollen und sollen. Sie erhalten erste Ideen zur Umsetzung durch die Übertragung der erlebten Beispiele auf die eigene Situation.

Ihr Erkenntnisgewinn

  • Sie lernen die Grundprinzipien von Industrie 4.o kennen
  • Ihr Verständnis für die neuen Konzepte wächst
  • Vorbehalte werden ab- und Wissen aufgebaut
  • Ihre Entscheidungsfindung wird unterstützt
  • Die Übertragung der Konzepte auf das eigene Unternehmen wird erleichtert

Weitere Informationen und Anmeldung zu dem eintägigen Seminar:  hier

Okt
15
Do
Smart Factory Simulator
Okt 15 ganztägig

Funktionsweise und Chancen der Digitalisierung im Planspiel „Industrie 4.0 aus dem Koffer“ erleben

Seminar

Worum geht es?
Industrie 4.0 wird nicht mehr nur als teure zukunftsträchtige Vision großer Unternehmen gesehen, vielmehr haben kleine und mittlere Unternehmen erkannt, dass sie von den vielversprechenden Möglichkeiten vernetzter und effizienter Produktion sowie von neuen Geschäftsmodellen ebenfalls profitieren können. Das Planspiel greift die hochaktuelle Thematik von Industrie 4.0 auf und vermittelt Entscheidern und Anwendern im Unternehmen die relevanten Grundlagen, mit denen sie ihre bestehende Lean-Fertigung zukunftsfähig auszurichten.

Das erwartet Sie
Das didaktisch aufgebaute, interaktive Planspiel macht mögliche Vorteile und Nutzen von Industrie 4.0 verständlich und die Potenziale erlebbar. Führungskräfte werden in der Entscheidungsfindung unterstützt, ob sie in ihrem Unternehmen Industrie 4.0 einsetzen wollen und sollen. Sie erhalten erste Ideen zur Umsetzung durch die Übertragung der erlebten Beispiele auf die eigene Situation.

Ihr Erkenntnisgewinn

  • Sie lernen die Grundprinzipien von Industrie 4.o kennen
  • Ihr Verständnis für die neuen Konzepte wächst
  • Vorbehalte werden ab- und Wissen aufgebaut
  • Ihre Entscheidungsfindung wird unterstützt
  • Die Übertragung der Konzepte auf das eigene Unternehmen wird erleichtert

Weitere Informationen und Anmeldung zu dem eintägigen Seminar:  hier