Termine

Feb
20
Mi
Länger fit dank Exoskelett? Motorische Unterstützung im I.N.Leistungscheck
Feb 20 um 14:30 – 15:45

Mensch-Maschine-Kombinationen werden mit den Erwartungen verknüpft, die körperliche Leistungskraft des Menschen zu steigern oder den Menschen zumindest vor Überlastungen und Verschleiß zu bewahren. Zum Heben und Tragen von Lasten gibt es verschiedene körpernahe Lösungen am Markt. Manche arbeiten mit ausgeklügelter Mechanik, andere setzen unterstützend Motoren ein, dritte kombinieren derartige Systeme mit weiteren Funktionalitäten.

  • Wie weit sind die Entwicklungen fortgeschritten?
  • Was leisten die Systeme?
  • Welche Entwicklungen werden in naher Zukunft erwartet?

Die Experten des I.N.Forums stellen sich nach den Vorträgen Ihren Fragen:

Exoskelette im Test – Ergebnisse eines Praxisversuchs
Michael Suden, Managing Director Industry Logistics, FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG

Innovativ und auf den Menschen fokussiert – Was können wir von Exoskeletten in naher Zukunft erwarten?
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Robert Weidner, Leiter Laboratorium Fertigungstechnik am Institut für Konstruktions- und Fertigungstechnik, Helmut-Schmidt-Universität
sowie Professur für Fertigungstechnik, Institut für Mechatronik, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Wie sicher und gesund sind Exoskelette im Arbeitsalltag?
Ralf Schick, Leiter Sachgebiet Physische Belastungen, Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW), Fachbereich Handel und Logistik (FBHL) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV)

Moderation: Dr.-Ing. Klaus Schmitt, Vorstandsmitglied im Intralogistik-Netzwerk in Baden-Württemberg e.V. und Produktmanager Identifikationssysteme Geschäftsfeld Systeme der Pepperl + Fuchs GmbH

Feb
21
Do
Serious Games zur Logistik: Mensch und Industrie 4.0 finden spielend zueinander
Feb 21 um 14:00 – 15:15

Durch die Verwendung spieltypischer Elemente können die Einlernzeiten neuer Mitarbeiter erheblich verkürzt werden.

  • Lassen sich so auch die Motivation und damit die Produktivität bei monotonen Tätigkeiten dauerhaft fördern?
  • Gibt es Serious Games zur Logistik, die Sachverhalte aus dem realen Leben verdeutlichen und damit den Kompetenzerwerb vereinfachen?
  • Was leisten derartige Methoden in der Vermittlung von Industrie 4.0-Konzepten?

Erfahren Sie bei I.N., wie das Arbeitsleben spielerisch wird und welche Funktionen der Informationstechnik dabei eingesetzt werden.

Die Experten des I.N.Forums stellen sich nach den Vorträgen Ihren Fragen:

Industrie 4.0 aus dem Koffer – Training und Weiterbildung spielerisch, zielgruppenspezifisch und überall verfügbar
Barbara Schaffert, Senior Manager und Mitglied der Geschäftsleitung, LOPREX GmbH
und Dr. Jörg Pirron, Geschäftsführer, PROTEMA Unternehmensberatung GmbH

Konzepte im Bereich von Gamifikation
Lutz Schütte, Head of Corporate Logistics Engineering, PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co. KG

Gamifizieren? Ja, aber wie anfangen? Spielerische Elemente in Online-Lernmodulen
mit PowerPoint und iSpring
Guido Hornig, lern.link GmbH

Moderation: Prof. Dr. Michael Hauth, Vorstandsvorsitzender des Intralogistik-Netzwerks in Baden-Württemberg e.V., und Professor für Logistik und Einkauf der Hochschule Mannheim